KAMPAGNE: Mehr Radwege für Chemnitz

Vorgeschichte: Ich fahre sehr gerne mit dem Fahrrad umher und bin bemüht, die STVO einzuhalten. Doch fällt dies mitunter manchmal recht schwer. Alleine heute morgen; da bin ich durch die Stadt gefahren und mir vielen wieder diese vielen Unstimmigkeiten mit den Radwegen auf. Mal hören sie plötzlich auf oder man wird auf eine enge, viel befahrene Straße geleitet. Daneben steht aber ein Schild, dass Fahrräder „Frei“ sind, also man nicht unbedingt auf die Straße wechseln muss, sondern sich den Gehweg mit den Fußgängern teilen soll. – Das erkärt bitte mal den Fußgängern! Da kommt nur grimmig und aggressiv: „D’s is‘ ’n FUSSWEG und keen RADWEEG!!!

Achja und ein tolles Schilderbeispiel fiel mir auch noch auf. Die Situation ist zwar klar – aber dennoch leicht verwirrend:

Ich werde diesen Beitrag demnächst fortsetzen!


Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar:

 
^